Aktuelles

CORONA :

 

Ab dem 16.03.2020 bleibt der Kindergarten zunächst geschlossen. Hier wird auf die Ausführungen der öffentlichen Behörden verwiesen. Über den Neustart wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. 

 

Die Veranstaltungen vom Förderverein und von dem Familienzentrum MEILA fallen bis auf weiteres ebenfalls aus. 

 

Zu den Ausführungen folgende Info des Bischöflichen Generalvikars an die Kindergärten:

___________________________________________________________________________

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Verschiedenen Medienmeldungen konnte man entnehmen, dass ab Montag ein Betretungsverbot von Kinderbetreuungseinrichtungen für Kinder im Alter bis zur Einschulung gilt.

Diesbezüglich ist allerdings folgende Information von entscheidender Bedeutung, die im Laufe des Nachmittags an alle Landesjugendämter zur Weiterleitung an alle Jugendämter aus dem MKFFI versandt wurde:

 

„Ab Montag gilt ein Betretungsverbot für Kinder in Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Heilpädagogischen Kindertageseinrichtungen und „Kinderbetreuungen in besonderen Fällen“ (Brückenprojekte). Hierzu gelten jedoch Ausnahmen. Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen und Heilpädagogische Kindertageseinrichtungen erhalten den Betrieb ab Montag zunächst offen! So soll es ermöglicht werden, dass in den Fällen, in den beide Eltern oder Alleinerziehende in kritischer Infrastruktur arbeiten, ihre Kinder wie gewohnt in die Einrichtungen bringen können. Voraussetzung hierfür:

•             die Kinder weisen keine Krankheitssymptome auf,

•             die Kinder stehen nicht in Kontakt zu infizierten Personen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen sind 14 Tage vergangen und sie weisen keine Krankheitssymptome auf,

•             die Kinder haben sich nicht in einem Gebiet aufgehalten, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html) bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und sie zeigen keine Krankheitssymptome.

 

Hinweise zur kritischen Infrastruktur erfolgen in Kürze.

 

Die Aufrechterhaltung des allgemeinen Kindertagesbetreuungsbetriebes ist zwingend erforderlich um sicherzustellen, dass ab Montag Eltern weiter in kritischer Infrastruktur wie z.B. der gesundheitlichen Versorgung arbeiten können. Das ermöglicht es diesen Eltern, ihr Kind in die bekannte Einrichtung zu geben. Dies ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die Betreuung auch in Anspruch genommen wird und die kritische Infrastruktur weiter betrieben werden kann.“

 

Das heißt für alle Tageseinrichtungen in Trägerschaft der Pfarreien, dass der Betrieb am kommenden Montag zunächst zu den gewohnten Öffnungszeiten mit dem vollen Personal zu erfolgen hat. Dann wird im Laufe des Tages festgestellt werden müssen – anhand der in dem Schreiben benannten Kriterien für die Kinder von Eltern, die in kritischer Infrastruktur arbeiten, - wie mit der Öffnung der Kita weiter zu verfahren sein wird. Dazu wird es dann im Laufe des Montags den notwendigen Erlass aus dem Ministerium geben!!

 

Schon jetzt bitte ich dabei um eine enge Zusammenarbeit mit den Kommunen und Städten bzw. den zuständigen Ämtern. Weiteres am Montag,

 

Ich danke für alle Mitarbeit in diesen Fragen und verbliebe (vorerst) mit besten Wünschen für das Wochenende und den Sonntag.

 

Herzliche Grüße

Klaus Winterkamp

 

 

 

 

 

Dr. Klaus Winterkamp

Bischöflicher Generalvikar

Domplatz 27 | 48143 Münster

Fon 0251 495-16002 | Fax 0251 495-716003

sekr.generalvikar@bistum-muenster.de
www.bistum-muenster.de

 

 

 

 

Zu einem „Spiel- und Schmökernachmittag“ hatte  der Elternbeirat des St. Ewaldi-Kindergartens in Laer alle interessierten Eltern, aber auch Großeltern und Kinder der Einrichtung eingeladen. Dieser Nachmittag findet traditionell einmal im Kindergartenjahr statt. Die Teilnehmer hatten die Gelegenheit, einander das eigene Lieblingsspiel bzw. -buch vorzustellen, aber auch selbst neue Spiele kennenzulernen. Zahlreiche Familien nutzten das Angebot in den Räumen der Einrichtung, zum einen um neue Spielanregungen zu erhalten, aber auch um miteinander ins Gespräch zu kommen. Mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken wurde der Nachmittag abgerundet.

 

Sturm am Montag, 10.02.2020

....ab Dienstag sind alle wieder da !

im Rahmen einer tollen Elternaktion wurde der Außenbereich wieder auf Vordermann gebracht.....Super, vielen Dank !!!!!

Elterninfo August 2019
Elterninfo August 2019.pdf
PDF-Dokument [283.6 KB]

WN 09.07.2019

WN 09.07.2019

Das Blasorgechster Laer hat ein Projekt zur musikalischen Früherziehung für Kinder von 4 - 6 Jahren in unserem Kindergarten angeboten.

Die musikalische Früherziehung beinhaltet viele Aspekte: zum Beispeil unter anderem das Singen und Tanzen, es werden aber auch k.leine Percussion-Instrumente gespielt. Das Gehör soll mit der musikalischen Früherziehung gebildet und das Rhythmusgefühl gestärkt werden.

 

Es war eine tolle Aktion und hat allen Spass gemacht !

 

Am 17. November 2018 findet der Tag der offenen Tür statt. 

 

Im Anschluss sind die Neuanmeldungen für das nächste Kindergartenjahr möglich. 

Mit Unterstützung des Laerer Heimatvereines lud der Förderverein des Kindergartens St. Ewaldi an zwei Abenden  die Väter und Kinder der Einrichtung zu einer Vater-Kind- Aktion ein.

Bei schönstem Wetter  traf  man sich gemeinsam an der Werkscheune am Bach. Dort hatten die fleißigen Helfer der Werkgruppe bereits viel Material bereitgestellt, so dass die Besucher gemeinsam Holzboote bauen konnten. Mit Unterstützung der Väter konnte jedes Kind seine eigene „Segeljacht“ bauen, die dann im Anschluss auf dem Ewaldibach zu Wasser gelassen wurden. Nachdem alle Schiffe ihren Stapellauf beendet hatten, lud der Förderverein noch zu Getränken und Würstchen ein.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass dies ein sehr gelungenes Angebot war, das unbedingt noch einmal wiederholt werden sollte.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten.  

 

Bei der Elternvollversammlung wurde der neue Elternrat gewählt:

 

Flummigruppe: Julia Zellerhoff und Jana Menke

Tausendfüßlergruppe: Mirjam Reiter und Christine Dittes

Villa Kunterbunt: Verena Kottke und Sigrid Strotmann

 

Wir gratulieren ganz herzlich und bedanken uns für das ehrenamtliche Engagement !!!

WN vom 27.09.2018

Zu Beginn des neuen Kindergartenjahres startete die u2 – Betreuung in unserer Einrichtung. Damit auch das Außengelände von den  kleinen Kindern sicher und attraktiv genutzt werden kann waren viele fleißige Helfer tätig:

 

Zuerst wurde durch die KLJB das Gelände gerodet und vorbereitet. Das Feinplanum und die Verlegung des Rollrasens wurde durch die Firma KGS-Gärten durchgeführt. Den vorbereiteten Sandkasten füllten viele fleißige Elternhände – und auch um  das Anwalzen des Rasens und die Entsorgung von Aushub kümmerte sich ein Vater.  Eine Schaukel wird noch angeschafft, aber auch ohne diese kann der Bereich jetzt schon von den Kindern gut genutzt werden.

 

Herzlichen Dank sagt das Team allen, die für die Fertigstellung gesorgt haben. 

Der Förderverein des Kindergartens hat sich zu weiteren Planungen getroffen. Rückblickend konnten viele verschiedene Dinge für die Einrichtung angeschafft werden, unter  Anderem   z. B. eine Nestschaukel für den Innenbereich und Sitzkissen für die Morgenkreise in den einzelnen Gruppen.

Für das kommende Halbjahr plant der Förderverein noch ein Eltern-Kind-Projekt und auch in der Adventszeit werden die Kinder dank des Vereins überrascht - mehr wird aber an dieser Stelle noch nicht verraten.

 

Die Kinder und das Team möchten sich an dieser Stelle ganz herzlich für die Unterstützung bedanken.

Am 09. Oktober 2018 um 20.00 Uhr findet im Kindergarten die diesjährige Elternvollsersammlung statt, bei der auch der neue Elternbeirat gewählt wird. 

 

Wir freuen uns auf Sie !!

 

Der Kindergarten öffnet nach denSommerferien am 28. August 2018 


KitaPlus

Am 19. und 20. Julie 2018 bleibt der Kindergarten wegen Umbaumaßnahmen geschlossen. 

Am 29. Juni haben wir das Familienfest 2018 gefeiert.

 

Bei Sonnenschein war es ein toller Nachmittag mit viel Spaß, Unterhaltung, Action und natürlich Getränken und einer Bratwurst vom Grill. Von dem Förderverein gab es zum Abschluss ein Eis. 

 

Vielen Dank an alle, die durch ihren Einsatz oder ihre Spende dieses Familienfest ermöglicht haben!!

Vielen Dank an die Gemeinde für die neu gestalteten Verkehrsinseln vor unserem Kindergarten!

WN 23.05.2018

Der Förderverein hat einen neuen Vorstand gewählt.

Wir gratulieren dem neuen Vorstand unter dem Vorsitz von Manfred Kluthe und bedanken uns bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern.

Elternbrief 05-2018
Elternbrief 05-2018.pdf
PDF-Dokument [539.5 KB]

Neu im Internet:

auf der Startseite kann der aktuelle Speiseplan abgerufen werden. Guten Appetit !

Ein toller Erfolg.

 

Wir sagen DANKE !!!

 

 

In der vergangenen Woche fanden in allen Laerer  Kindergärten die Neuanmeldungen für das kommende Kindergartenjahr statt. Im St. Ewaldi-Kindergarten gibt es seit einigen Tagen aber bereits „Nachwuchs“:

Seit dem vergangenen Sommer gibt es im Kindergarten neben dem Therapiehund „Fibie“ wieder ein Aquarium, das durch Spenden einer Familie und den Förderverein finanziert wurde.  Die Kinder beobachten begeistert die Skalare, Guppys und Neons, die das Wasser bevölkern.

Nun war ein Guppyweibchen sichtbar trächtig und die Geburt wurde mit Spannung erwartet: Am Donnerstag war es so weit. Viele Kinder, Erzieherinnen und Eltern  bestaunten, wie in kurzer Zeit ungefähr 30 kleine Fische geboren wurden. Um diese vor der gefräßigen Mutter zu schützen wurden rasch  Weckgläser als „Kinderstube“ umfunktioniert und die kleinen Fische mit Löffeln und Soßenkellen blitzschnell von der Mutter getrennt.

Nun wohnen die kleinen „Neuzugänge“ in einem Aufzuchtbecken und alle Kinder sind gespannt, wie diese sich entwickeln.

 

 

Zentrales AnmeldeverfahrenEltern können ihre Kinder anmelden

Laer/Kreis Steinfurt - 

Alle Kitas in Laer bieten am kommenden Samstag (18. November) von 9.30 bis 12.30 Uhr einen „Tag der offenen Tür“ an. Nur die Kita St. Marien in Holthausen öffnet ihre Türen bereits am Freitag (17. November) von 15 bis 17 Uhr.

 

Das Kreisjugendamt Steinfurt hat allen Eltern, deren Kinder ab dem 1. August 2014 geboren wurden, einen gelben Bogen zugeschickt. Damit können diese ihren Nachwuchs an den Anmeldetagen der jeweiligen Einrichtung oder bei der Fachberatung für die Kindertagespflege zum Kindergartenjahr 2018/19 registrieren lassen.

Kinder ab Vollendung des ersten Lebensjahres haben einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz, der in der Kindertagespflege oder in einer Kindertageseinrichtung zur Verfügung gestellt wird. Ab Vollendung des dritten Lebensjahres besteht Anspruch auf eine Betreuung in einer Kindertageseinrichtung, heißt es in einer Pressemitteilung des Kreisjugendamtes.

Unabhängig davon, ob ein Platz in einer Kindertageseinrichtung oder im Rahmen der Kindertagespflege gewünscht wird, ist es wichtig, dass die Eltern den gelben Anmeldebogen ausfüllen und abgeben. Auch wenn das Kind ab August 2018 eine neue oder andere Kindertagesbetreuung erhalten soll, muss der Bogen bei der Anmeldung vorgelegt werden.

Anmeldungen werden am Montag und Dienstag (20./21. November) von 14 bis 16.30 Uhr oder nach vorheriger telefonischer Terminabsprache in den Kitas entgegengenommen. Für die Anmeldung zur Kindertagespflege steht Elisabeth Heyder, Fachberaterin der Diakonie, am Montag von 9 bis 10.30 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Laerer Rathauses, Mühlenhoek 1, zur Verfügung.

Herzlichen Glückwunsch !!

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

 

Eine neue Aktion unseres Fördervereins !!

 

Bitte unterstützten Sie unsere Einrichtung mit Ihren gebrauchten Schuhen.

 

Wir sammeln gebrauchte Schuhe in einem ordentlichen Zustand und senden sie an SHUUZ. SHUUZ zahlt dem Förderverein unseres Kindergartens dafür einen Erlös.

 

Sammelbehälter stehen im Eingangsbereich.

 

Vielen Dank !

 

Ein neues Aquarium ist da.......spannend !!!!

Der neue Sonnenschirm ist da!!

 

 

 

 

Der Schrim wird aufgestellt !

Ein ganz großes Dankeschön an alle Helfer, Sponsoren und Initiatoren!

 

Das Fundament für unseren neuen Sonnenschutz wird montiert. Vielen Dank an Hubertus Lengers und
Sebastian Rothländer!! 

 

Wir freuen uns schon darauf, den neuen Sonnenschirm aufzustellen!

 

 

 

 

Vielen Dank für die vielen Stimmabgaben bei der Leuchtfeuer - Aktion.

Bei der Vergabe der Filialpreise in der Region wurde unser Sonnenschutzprojekt mit
1.000 EUR berücksichtigt.

 

Wir sagen DANKE !!!!!

 

 

Ein Dankeschön an einen unserer Sponsoren !

Aktuelles 

Ab Montag, 16.03. gilt ein befristetes Betreuungsverbot für Kinder in Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Heilpädagogischen Kindertageseinrichtungen und „Kinderbetreuungen in besonderen Fällen

(sh. Aktuelles)

 

 

Aufgrund der Bauarbeiten an der Grundschule sind die Anfahrtswege und Parkmöglichkeiten teilweise eingeschränkt. Wir bitten um Beachtung und Verständnis. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ewaldi Kindergarten